90 Jahre und kein bischen müde

22.März.2016

Am 4. April 2016 wurde unsere älteste und fleissigste Turnerin Lydia Eichenberger 90.

Unter dem Motto, ‘Im Läbe gits immer schöni Momänte zum gniesse u fiere’, hat Lydia die Gym60 Turnerinnen und den Vorstand zu einem Drink, den sie in ein Früh-Znacht ausdehnte, ins Restaurant Rössli eingeladen.

Wenn man Lydias ‘Turnerkarriere’ im Turnverein begutachtet kommt man nicht aus dem Staunen heraus: Lydia trat mit 27 in die damalige Damenriege ein, dies war im Jahr 1953. Sie turnt nun ohne Unterbruch im 63 Jahr fleissig in unserem Verein mit. Während dieser Zeit hat sie nur gerade in vier Jahren die Auszeichnung für fleissiges Turnen nicht erreicht. Dies bedeutet, sie konnte an der letzten Vereinsversammlung ihre 58. Auszeichnung für fleissiges Turnen entgegen nehmen. Sie hat auch kurzerhand im 1956 für drei Jahre und im 1964 und 1965 das Präsidium der Damenriege übernommen. Während all den Jahren hat Lydia an diversen Turnfesten, Volleyballturnieren, Reisen und sonstigen gemütlichen Höcks des Vereins teil genommen und unzählige Helfereinsätze geleistet. Nach 50 Jahren Mitgliedschaft im 2003 wurde Lydia zum Ehrenmitglied ernannt. 
Was Lydia während den letzten fast 63 Jahren für unseren Verein getan hat, macht ihr nicht so schnell jemand nach. Ihre Treue zum Verein und der Fleiss fürs Turnen beeindruckt extrem. 

Die ganze Turnerschar wünscht Lydia noch viele aktive Stunden in der Turnhalle und ebenso viele gesellige Stunden mit ihren Turnkolleginnen, weiterhin gute Gesundheit und viel ‘Gfröids’.
TV Meiringen 2020
Impressum

Herzlichen Dank an unseren Sponsor!

oie_transparent-4.png