TV Meiringen 2020
Impressum

Herzlichen Dank an unseren Sponsor!

oie_transparent-4.png

Frauenwanderung 22./23.08.2015

18. September 2015

10 Aktive und Ehemalige Vereinsturnerinnen starteten mit dem Zug über den Brünig – Luzern – Zürich nach St Gallen.

„ Achtung die Türen schliessen automatisch“ diese Lektion hatten wir begriffen als wir in St Gallen ankamen. Eine Gruppe Männer verköstigte sich mit Wein und Speckzüpfe. Sie schafften es nicht alle auszusteigen bevor der Zug wieder abfuhr.
In St Gallen hatte Ursula eine Stadtführung organisiert. Wir vernahmen viel von der netten Dame die uns durch das Stadtzentrum führte.

Am Nachmittag unternahmen wir eine kurze Wanderung oberhalb von St Gallen. Von dort sah man über die ganze Stadt bis an den Bodensee.

In der etwas lieblosen Jugendherberge übernachteten wir.

Am Sonntag ging es mit dem Zug weiter nach Romanshorn. Wir bestiegen das Schiff das uns den alten Rheinkanal hinauf bis nach Rheineck brachte und von dort mit der Zahnradbahn nach Walzenhausen. Jetzt hiess es Schuhe binden. Wir wanderten den Witzweg von Walzenhausen über den Chistenpass nach Heiden. 40 lustige Witze sind zu lesen am Wegesrand, geschrieben in Appenzellerdialekt was das Hirn zusätzlich forderte.

En Tütsche häd uffem Baahof em Vorschtand gfröget:
Wie lange hält den dieser Zug ?
Joo wemmerem guet lueget öppe drissg Joor.

Das Mittagessen aus dem Rucksack mit wunderschöner Aussicht „getrübt von Wespen“ machte die schöne Wanderung zum unvergesslichen Erlebnis. Danke Ursula!

Frohgelaunt kamen wir am späten Abend wieder in Meiringen an. 

Margrit Junker